Ich bin ja viel gewohnt…

… und bin auch nicht der Zimperlichste, aber als mir mein älterer Kollege bei meinem Ferienjob berichtete, dass aus der Obduktion seines Sohnes hervorging, dass dessen Leber 2 Kilogramm und das Gehirn 1,8 Kilogramm wogen, wusste ich nicht so recht, was ich da sagen soll. Er wurde wohl vergiftet, seine Haut war wohl stark rot gefärbt – das Angebot, mir ein Foto anzusehen, lehnte ich jedoch ab.
Oh je, das war mal eine Situation, wo ich echt nicht wusste, wie ich reagieren soll. Auf jeden Fall ist das Ganze bedauernswert.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*